Lebendige Einblicke

Wie sieht das Leben in einem echten Kloster aus? Von vielen Zisterzienserabteien zeugen heute nur noch die leeren Räume von dem Leben, das früher in ihnen stattfand. Zu den wenigen noch bewohnten Abteien des Zisterzienserordens gehört das Kloster Hauterive bei Freiburg in der Schweiz. In den historischen Gebäuden aus verschiedenen Epochen leben Zisterziensermönche wie eh und je – und sind dennoch in der Neuzeit angekommen.

Der schweizer Fotograf Paul Joos hat die Mönche von Hauterive mit seiner Leica M6 über Jahre begleitet. Bei etwa 15 Besuchen entstanden die Fotos für seinen Bildband “Leben im Kloster – Hauterive”. Die brillianten Schwarzweißfotos von Paul Joos vermitteln einen lebensnahen Einblick in das Leben hinter Klostermaueren.  Ob bei der Arbeit, beim Gebet oder der persönlichen Meditation – überall hat er die Brüder von Hauterive mit seinen Bildern eigefangen.

Mit ergänzenden Erklärungen zum Leben im Kloster, zur Bau- und Kunstgeschichte kommen in diesem sehenswerten Bildband verschiedene Brüder des Klosters und Fachleute zu Wort. Für alle die schon immer mal hinter die Klostermauern schauen wollen, ist dieses Buch nur zu empfehlen.

Paul Joos
Leben im Kloster – Hauterive
Paulus-Verlag, Freiburg (Schweiz)
29,00 Euro
ISBN 13:978-3-7228-0690-7

Dieser Beitrag wurde unter Buchbesprechung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort